• Geboren 1965
  • 35 Dienstjahre bei den Wiener Stadtwerken in verschiedenen Teilunternehmen und Bereichen
  • Schreibpädagogin & Psychodrama-Schreibtrainerin
  • „Evis Buchstabenaneinanderreiherei“ seit Jänner 2020
  • Veröffentlichungen in mehreren Anthologien
  • Aktives Mitglied des Vereins „Kultur im Wohnzimmer“ des Donaustädter Bezirksteiles Essling
  • Regie und Drehbuchadaptierungen für das „Erste Esslinger Lesetheater“

In „Evis Buchstabenaneinanderreiherei“ biete ich Kreatives Schreiben an, so wie ich es interpretiere. Ein Spiel mit Worten. Ohne erhobenen Zeigefinger. Ohne Leistungsdruck. Was kommt, darf sein. Was nicht kommen will, muss nicht sein. Ich biete Schreibimpulse an, bei denen es keine Themenverfehlungen gibt. Meine Schreibanregungen sind lediglich Vorschläge. Entstehen daraus ganz andere Texte, ist das genau so wertvoll. Mein Ziel ist, Spaß am Schreiben zu verbreiten.

 

 „Schreiben ist für mich nahezu ein essentielles Grundbedürfnis. Jedenfalls bevorzugtes Hobby. Ein Experimentieren und ein Ausprobieren. Ein Entdecken und ein (Wieder)Finden. Ein Ventil und ein Lesen über sich selbst. Eine lustvolle Buchstabenaneinanderreiherei …“