Handwerkszeug für Autor*innen

Wie haucht man einer Figur Leben ein? Welche Effekte bewirken unterschiedliche Handlungsorte? Welche Rolle spielen Gefühle in einer Geschichte? Wie schreibt man Dialoge? Welche Genres und Perspektiven kann man nutzen? Wie überhaupt beginnen und welcher Schluss ist perfekt?

Fragen wie diese gehören zum Handwerkszeug aller Autor*innen und stehen daher im Fokus der neuen online-Schreibwerkstatt. An jedem 2. Donnerstag im Monat treffen wir einander über Zoom zu einem gemeinsamen Schreibabend, den jeweils eine Kollegin aus dem Schreibzentrum-Team leitet. Mit gezielten Schreibimpulsen und -übungen entwickeln wir Schritt für Schritt authentische Figuren und ihre spannenden Geschichten.

Die Schreibabende können einzeln oder, ermäßigt, im 4er- bzw. 8er-Block gebucht werden.

 

Werkstatt-Programm im Detail:

  • 14. Oktober: Einstieg ins Schreiben (Sabine Spitzer-Prochazka)
  • 11. November: Figuren entwickeln (Karla Mahler)
  • 09. Dezember: Handlungsorte (Christina Tischler)
  • 13. Jänner: Handlungsmotive und Emotionen (Saskia Lackner)
  • 10. Februar: Dialoge (Sieglinde Rameder)
  • 10. März: Perspektivenwechsel (Eva Flehschurz)
  • 14. April.: Genrewechsel (Eva Flehschurz)
  • 12. Mai: Zu guter Letzt (Sabine Spitzer-Prochazka)

 

Werkstatt-Termine: Oktober bis Mai, jeden 2. Donnerstag im Monat, 18-21 Uhr.

Werkstatt-Ort: Zoom-Meeting

Werkstatt-Preise: Einzelbuchung: 30.-, 4er-Block: 110.-, 8er-Block: 210.-

Werkstatt-Anmeldung: Sabine Spitzer-Prochazka